Wohngruppe

„An der Dinkel“

Die Wohngruppe befindet sich in einem Wohnhaus am Ende einer Sackgasse in einem Wohn- und Gewerbe-Mischgebiet in der Samtgemeinde Neuenhaus.

Im Ort befinden sich alle allgemeinbildenden Schulformen, die Berufsbildenden Schulen befinden sich in der 10 Kilometer entfernten Kreisstadt Nordhorn, zu der eine gute Busverbindung besteht.

Neuenhaus verfügt über ein breites Spektrum an Freizeit- und Sportangeboten, ebenso ist das kulturelle Angebot sehr umfangreich.

Freie Zimmerwahl

Die Wohngruppe „an der Dinkel“ ist ihrem Ursprung nach ein Angebot für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Alter von 14 bis 18 Jahren. Inzwischen finden aber auch Nichtflüchtlinge Aufnahme. Allen Bewohnern steht grundsätzlich ein Einzelzimmer zur Verfügung. Die Größe der Räume macht aber auch Belegungen zu zweit möglich, wenn dies ausdrücklich gewünscht wird und pädagogisch sinnvoll erscheint.


Langeweile ausgeschlossen!

Die Wohngruppe „an der Dinkel“ verfügt auch über einen separat zugänglichen Verselbstständigungsbereich. Herzugeben ist außerdem das stattliche Grundstück mit seiner schön gestalteten Gartenanlage. Einmal pro Woche öffnet die in den Kellerräumen eingerichtete Fahrradwerkstatt ihre Türen für alle interessierten Bewohner beider Wohngruppen. Unter fachkundiger Anleitung können die Jugendlichen hier ihre Fahrräder pflegen und reparieren. Ebenso haben die Jugendlichen sich ein Fitnessraum eingerichtet.

Team

Wohngruppe an der Dinkel

Tim Seifert

Erzieher

Judy Koonstra Harmelink

Köchin